Letztes Feedback

Meta





 

Ich weiß zwar nicht warum, aber ich tue es trotzdem

Mir ist heute nicht irgendwas besonders schönes passiert, was ich der Welt mitteilen will. Ich habe irgendwie ein paar depriemierte Momente gehabt, weil mir die letzte Zeit echt nicht einfach fällt. Ich habe ziemlichen Stress mit meiner Familie, aber ich überleb das schon. Es kann mich halt nicht jeder verstehen. Ich weiß nicht warum ich blogge, aber ich tue es trotzdem

1 Kommentar 15.5.13 22:49, kommentieren

Werbung


Deprimiert!!!

Wieso bin ich heute so traurig drauf?! Ich weiß nicht warum, aber ich bin so furchtbar unmotiviert!! Weiß irgendjemand was dagegen zu machen?! Und nein ich möchte dazu nicht rausgehen. Ich telefoniere fast jeden Tag eine gute Stunde lang mit einem Freund von mir, ich bin mir sicher, dass er nur ein Freund ist, obwohl jeder sagt, dass wir ein perfektes Paar wären, er gefällt mir, aber irgendetwas gewisses fehlt zwischen uns. Heute habe ich mit ihm nicht telefoniert. Sonst heitert er mich immer auf, jetzt will ich schlafen, und denke nur an ihn. Ist das wirklich nur Freundschaft?!

1 Kommentar 14.5.13 22:30, kommentieren

Bloggen?! Ein Tagebuch?!

Jetzt habe ich mir erst gestern diesen Account erstellt, weiß jedoch schon jetzt nicht mehr, was ich schreiben soll. In meiner Klasse gibt es viele Leute die bloggen, weil es "in" ist. Ich will hier aber nicht schreiben weil es gerade voll angesagt ist, ich will schreiben, wie es mir gerade geht, und was mit mir los ist. Vieles kann ich den meißten Leuten nicht erzählen, aber ich möchte es los werden. Ein Tagebuch will ich jetzt nicht schreiben, vielleicht ab und zu, was ich erlebt habe. Ich blogge, weil ich nachdenke, und alles was nicht in Wirklichkeit passiert, sondern in meines Gedächtnis sich abspielt wird hier aufgeschrieben. Also erwartet hier bitte von mir nicht jeden Tag drei Seiten, und benutzt irgendwelche Zitate hier nicht um mich zu ärgern. ich war schon immer anders als der Rest der Welt, wär ja auch total langweilig, wenn alle gleich wären. Jedoch habe ich andere Interessen als andere, bin anders drauf und denke über alles auf eine andere Art und Weise nach. Ich bin kerngesund, und war auch noch nie so richtig schlimm krank. Manchmal fühle ich mich hier fehl am Platz. Doch ich liebe es zu telefonieren, mit besonderen Leuten, die man nicht jeden Tag in der Schule sieht, mit Leuten, die ih gerne hab, weil sie einem zuhören und auch mich mögen. Ich werde nach den Sommerferien nach Frankreich gehen, für ein viertel Jahr. 12 Wochen in einer anderen Familie, 3 Monate ohne nach Deutschland zu telefonieren können, aufgrund der Kosten! Ich werde hier vieles vermissen. Aber ich Bit trotzend glücklich, dass ih nach Frankreich gehen werden darf. Ich möchte auch mal raus hier, raus aus Alltag, neues kennenlernen und altes vergessen.

13.5.13 15:25, kommentieren

Mein Leben, oder warum ich anfangen zu bloggen will.

Kommt es nicht jedem manchmal ein bisschen komisch vor, wenn man darüber nachdenkt, was man in seinem Leben schon erreicht hat, ohne das andere etwas davon mitbekommen haben? Was ich jedoch erreicht habe ist nicht viel. Ich habe keine guten Schulnoten, bin künstlerisch nicht besonders begabt, und musikalisch bin ich nur der Durchschnitt. Jedoch machte ich schon manche andere Menschen glücklich, mit Worten und Briefen. Ich hoffe oft, das mal jemand zu mir kommt, und mir sagt, es ist schön, dass es dich gibt, ich mag dich so wie du bist. Ich bin eher dich schüchterne, ich lebe und lebe, und manchen Leuten falle ich gar nicht auf, jedoch bin ich nicht immer so schüchtern, dass wissen die Leute, die mich kennen. Ich bin manchmal die freche, und trotzdem liebenswürdig. Aber eigenich wollte ich ja hier schreiben, warum ich anfange zu bloggen! Ich werde es auch nicht regelmäßig tun können, aber ich versuche es so ungefähr zu schaffen. Das Leben ist nicht unenich lang, und es kann in jedem Moment enden, was ich natürlich niemandem wünsche. Jedoch möchte ich Augenblicke teilen, und am Ende eines Tages noch mal zurückblicken können. Ebenso will ich vorausschauen können, und träumen! Und nun sage ich gute Nacht!

12.5.13 23:17, kommentieren